Hauptmenü

Über Mathias

Fan-Berichte

31.08.2010 15:10:50
Auch auf einem Parkplatz lässt es sich gut feiern
Simone blieb nach der Fiyero-Derniere noch ein bisschen länger...
Nach Mathias’ letzter Wicked-Show beeilten sich die Fans, die Bühnentür zu erreichen, um alles für seine Abschiedsparty vorzubereiten.

Die große Schweden-Fahne wurde an den Zaun gepinnt und auf dem Parkplatz wurde ein Tisch mit den Geschenken und einem in Wicked-Grün leuchtenden Sektkühler aufgebaut, Fähnchen wurden um das „Bar-Auto“ drapiert und eine „Straße“ aus Leuchtkugeln sollte Mathias den Weg zu seiner Party weisen.

Wir mussten schon ein Weilchen warten und als Mathias dann aus dem Theater kam, musste er erst noch eine Menge Autogramme schreiben, ehe er – das ursprünglich als Wegkennzeichnung gedachte Leuchtkugelsystem für ein paar Fußball-Trainingseinheiten nutzend – zu seiner Party kam. Hier wurde erst einmal fotografiert und das Abschiedsbuch sowie die sonstigen Geschenke überreicht. Dann wurde mit Sekt angestoßen und es war auch noch Zeit für eine nette Unterhaltung und ein Gruppenfoto.

Schwer bepackt mit einer Kiste voller Geschenke und Blumen musste sich Mathias schließlich verabschieden – zu seiner nächsten Abschiedsparty – ob er die genauso schön fand…?

Simone (29.08.2010)


Hier gibt es zur Illustration auch ein paar Fotos: "Bilder - 31.Juli 2010, Fiyero.Derniere"