Hauptmenü

Über Mathias

Fan-Berichte

14.10.2004 22:35:11
Der Abschied fiel schwer...
Auch Kim war am 3. Oktober 2004 bei Mathias' letzter Radames-Show
Als wir im Juni unsere Karten für den Castwechsel gekauft haben, erschien uns das noch ewig weit weg. Wir hatten ja noch 5 AIDA-Shows vor uns.. Aber es ging wahnsinnig schnell und der 03.10. war da. Also machten wir uns zu viert auf den Weg nach Essen, um uns von einer tollen Cast zu verabschieden.

Schon im Foyer merkte man, dass es heute eine besondere Show wird. Wahnsinnig viele Leute mit Blumen, mit AIDA-Abschied T-Shirts und traurigen Gesichtern. Die Stimmung im Publikum war schon vor Beginn der Vorstellung toll und es wurde geklatscht ohne Ende. Als dann die Durchsage kam, von welchen Darstellern wir uns heute verabschieden, kamen mir die ersten Tränen, die bis zum Ende nicht mehr aufhören wollten...

Die Show war einfach der Hammer! Alle waren super gut drauf und gaben ihr Bestes. Es war wirklich eine der besten AIDA-Shows die ich gesehen habe. Natascha (Hill) als Amneris war wieder super. Mathias hat super gesungen und sein Spiel war so bewegend. Auch Florence (Kasumba als Aida) hat eine tolle Show gespielt und das Zusammenspiel der beiden war so schön. Einer der rührendsten Momente war, als bei Die Sonne Nubiens Walter (Reynolds) auf die Bühne kam. Auch das Publikum war genial. Es gab Szenenaplauss und die Stimmung war einfach toll.

In der Pause haben dann einige Fans auf jeden zweiten Sitz den Text des AIDA-Abschiedslied gelegt. Der 2. Akt war viel zu schnell vorbei und man hat der gesamten Cast die Emotionen sehr angemerkt. Am Schluss konnten Florence und Mathias ihre Tränen nicht mehr zurückhalten...

Beim Schlussaplauss gab es ein riesiges Blumenmeer und Mathias und auch die anderen Darsteller waren sichtlich gerührt. Gerade als Sie sich wieder einigermaßen beruhigt hatten, fing Bob Edwards an „Sind die Sterne gegen uns“ zu dirigieren und wir sangen unser Abschiedslied und dann war es vorbei. Darsteller und Fans waren nur noch am weinen...

Mathias kam dann sehr schnell zur Stagedoor raus und war von dem Beifall sehr gerührt und konnte gar nichts sagen, außer: „Ich habe keine Worte!“ Er nahm sich wirklich sehr viel Zeit und hat wohl jeden Autogramm- und Fotowunsch erfüllt. Nach einiger Zeit haben wir es dann doch geschafft, Ihm unser Geschenk zu geben. Noch mal DANKE an Sonja für die tolle Organisation des Ordners. Er ist wirklich sehr schön geworden.

Auch jetzt, fast 2 Wochen später, bin ich immer noch traurig, wenn ich an diesen Tag denke. Diese Cast war so toll und ich werde Sie wohl noch lange vermissen. Und Mathias und Florence waren für mich einfach Radames und Aida. Aber es war ein wirklich schöner, wenn auch sehr trauriger Abend. Besonders gefreut hat mich, dass ich ein paar sehr nette, liebe und gleichgesinnt Mädels kennengelernt habe!!!!!!

Zum Schluss noch ein DANKE an Mathias für viele wunderschöne Radames-Shows, sehr viel Geduld und Zeit an der Stagedoor, besonders auch am 03.10.!
Und: WIEN WIR KOMMEN!!!!!!!!!!!

Kim (14.10.2004 19:51)