Hauptmenü

Über Mathias

Fan-Berichte

23.06.2004 12:11:01
Beinahe ständen wir heute noch beisammen!
Karin, Heike und Tanja waren am 6. Juni 2004 in Mainz beim ZDF-Fernsehgarten
Hallo, ich möchte Euch gerne von unserem Treffen mit den beiden Hauptdarstellern von "Aida" im ZDF-Fernsehgarten in Mainz Anfang Juni 2004 berichten. Wir, das sind meine Freundinnen Tanja, Heike und ich, drei große Fans des holländischen Radames Bastiaan Ragas. Kurzentschlossen waren wir am Sonntag dorthin gefahren.

Ich wollte schon die ganze Zeit wissen, ob es eine Singleauskopplung aus dem Musical geben wird, so wie in den Niederlanden. Dort wurde zunächst "Verwarrend bestaan?" ("Durch das Dunkel der Welt"), gesungen von Bastiaan Ragas und Chaira Borderslee, und später dann von Antje Monteiro "Mijn pakkie an" ("Mein Sinn für Stil") veröffentlicht. Also nahm ich mir all meinen Mut zusammen und bin auf die Darsteller zugegangen, als sie von der Begrüßung zurück kamen. Florence Kasumba meinte, das wäre eine gute Idee und ich solle mich an die Presseabteilung (die Dame, die hinter mir stand) wenden. Der hab ich das also gleich erzählt, wie erfolgreich die Niederländer damit waren. Dann machte Florence mich auf Mathias aufmerksam, der ganz hinten stand.

Ich habe ihn in Mainz das erste Mal gesehen, denn als ich am 03.04.2004 in "Aida" in Essen war, spielte eine Zweitbesetzung des Radames. OK, diese Zweitbesetzung war stimmlich ganz gut, aber wenn man das Musical mit dem gutaussehenden Bastiaan Ragas in der Rolle des Radames kennt, war es doch etwas ...hmm... störend, einen etwas dicklichen Radames zu sehen...(nicht bös sein, das ist nur meine persönliche Ansicht). Mathias passt da schon viel eher in die Rolle des Radames, wie ich sie mir vorstelle. Ich habe ihm von diesem Showbesuch erzählt und gesagt: "Sie waren ja leider nicht dabei, sondern die Zweitbesetzung" (etwas Blöderes ist mir nicht eingefallen). Das Lächeln, das ich zurückbekam, war umwerfend!

Heike fiel dann noch ein, dass sie ein Foto mit allen machen möchte. Mathias meinte, er sei zu groß und ging links hinter mich, Florence stellte sich rechts neben mich, halb auf einen Hügelanfang. Dadurch war auch sie größer als ich... Bin mal gespannt auf das Foto, da werde ich bestimmt ganz klein in der Mitte stehen! Aber trotzdem bin ich Heike zu Dank verpflichtet: an Fotos hab ich echt nicht gedacht! [Anmerkung des TechAdmin: ich hoffe doch, wir kriegen einen Abzug? Bitte, bitte!! Noch eine Anmerkung des TechAdmin: wir haben die Bilder bekommen, vielen lieben Dank! Hier sind sie: "Bilder - Fernsehgarten"]

Nach dem TV-Gig kam Florence uns entgegen, sie hatte einen kleinen Welpen auf dem Arm. Tanja machte ihr ein Kompliment, wie toll es doch war. Mathias schrieb zwischenzeitlich Autogramme und ließ sich bereitwillig fotografieren. Ich bemerkte entsetzt, dass er die Stifte immer wieder zurückgab: Mist, ich hatte keinen Stift dabei! Ein Mädchen hatte keine Chance: schon hatte ich sie um ihren Stift gebeten. Toll, der Stift schrieb silbern, das sieht gut aus auf der Rückseite vom AIDA-Cover, und schon drückte ich Mathias das Cover und den Stift in die Hand. Tanja wollte auch noch ein Foto mit ihm machen und ich kam auch noch auf das Foto. Dann noch eins mit Heike... Mathias erzählte freimütig und von sich aus, dass er sich 5x umziehen muss während der Show und er 13(!) Kostüme hätte. Das habe er am Anfang gar nicht gewusst... Aha!! Dann wollte ich natürlich auch noch mal ein Foto (ohne Freundin ;O) ). Er zeigte uns noch seine Kette ("Auge des Horus"): würde Glück bringen. Mir kam sie richtig klein vor, ich glaube, Bas hatte eine größere an. Ich frage ihn, ob er Antje Monteiro, die Amneris-Darstellerin der holländischen Produktion, kennen würde und erzählte ihm von dem netten Gespräch zwischen Antje und mir vor 2 Jahren. Sie erzählte mir damals, dass sie gerne mal sehen würde, wie sie mit den tollen Kostümen auf der Bühne aussieht. Aber das geht ja leider schlecht. Ich erkundigte mich, ob er "Aida" auch in Scheveningen gesehen hat. Ja, dort war er schon gewesen. Tanja fragte, ob er auch die Broadway Version kenne, da musste er passen: die kennt er nicht. *Die ist zu empfehlen, echt schön*

Dann hab ich ihn scheinheilig gefragt, ob er jeden Tag das Tattoo am Oberarm draufmachen müsse ? (Logisch muss er das, aber man will ihn ja nicht weggehen lassen::J ) Da riss er sich den roten Mantel von der Schulter und zeigte mir die Überreste vom Tag davor. (Sehr lustig, wie soll man sich bei dem Anblick noch konzentrieren können ;O ) ) Wenn seine Pressedame ihn nicht gerufen hätte, ständen wir wahrscheinlich heute noch beisammen....hahahaha. Ich glaube, die beiden Darsteller waren richtig froh, dass sie erkannt wurden, und sie waren nicht genervt von Fans. Sonst hätte Mathias uns bestimmt nicht noch aus dem vorbeifahrenden Auto zugewunken! Es war ein schöner Tag, und hat richtig Spaß gemacht.

Karin (21.06.2004 21:10)