Hauptmenü

Über Mathias

Fan-Berichte

18.12.2018 11:00:00
Broarna i Madison County waren die Reise auf alle Fälle wert
(Bridges of Madison County / Brücken am Fluss)
Ulrike war am 26. und 27. Oktober 2018 in Malmö
Wenn man eine Reise macht, dann kann was erzählen. Stimmt! Und zwar von einer Reise ins schöne Schweden, genauer gesagt in die Großstadt Malmö. Bereits die Anreise aus Kopenhagen über die Öresundbrücke nach Malmö ist schon ein Erlebnis. Ich habe mir einen Flug gegönnt, was sicherlich aus Stuttgart die beste Wahl gewesen ist. Mit dem Zug wäre es doch eine sehr lange Reise geworden. Und der Flughafen Kopenhagen hat im Übrigen einen bemerkenswerten duty-free-Bereich, der mit zahlreichen Shops, Bars, Cafés und Restaurants auf insgesamt 2.500 qm nicht gerade klein ausfällt. Wenn man also nach der Reise noch Geld übrig hat, kann man im Handumdrehen die eine oder andere Schwedische Krone ausgeben.

Anlass meiner Reise war das Broadway Musical Broarna i Madison County (Bridges of Madison County bzw. Die Brücken am Fluss), welches nach der Premiere in Stockholm Station in der Hafenstadt Malmö machte. Mathias spielte in den letzten drei Vorstellungen Robert Kincaid, die männliche Hauptrolle. Nach vielen Jahren sollte Mathias also in seiner Heimat Schweden auf der Bühne stehen, um in seiner Muttersprache zu singen.

Alle, die den großartigen Film mit Clint Eastwood und Meryl Streep oder den Roman von Robert James Waller nicht kennen, kurz der Inhalt: Nach dem Tod von Francesca Johnson ordnen ihre Kinder den Nachlass und erfahren über die Tagebücher ihrer verstorbenen Mutter, dass diese viele Jahre zuvor eine stürmische Affäre mit einem Fotografen, Robert Kincaid, hatte. Francesca entscheidet sich nach vier romantischen Tagen mit Robert jedoch für ihre Familie und gegen ihre wahrscheinlich große Liebe. Am Ende sterben Robert und Francesca, ohne sich jemals wieder gesehen zu haben. Die Asche von Francesca wird an der Roseman Bridge verstreut, jenem Ort an dem die Liebe zwischen ihr und Robert ihren Anfang genommen hatte.

Roberts letzte Worte an Francesca „Diese Gewissheit jemanden so zu lieben, die hast du nur einmal im Leben“ sagen alles. Diese großen Gefühle sollte nun das Musical rüberbringen? Ich war sehr gespannt und um es vorwegzunehmen: Ich wurde nicht enttäuscht. Mathias war gesanglich und schauspielerisch großartig und die gesamte Cast war absolut sehenswert. Vor allem Viktoria Tocca als Francesca war eine hervorragende Besetzung. Wow, was für eine Stimme. Ich fand auch, dass sie und Mathias ganz wunderbar harmonierten.

Wenn ich schon mal da bin, ließ ich es mir natürlich nicht nehmen und schaute mir alle drei Vorstellungen an. Trotz der ungewohnten und fremden Sprache war es dennoch keine Minute langweilig. Und obwohl ich außer „Tack“ und „Hej“ kein Wort Schwedisch spreche, hat es Mathias tatsächlich geschafft, mich dreimal zum Weinen zu bringen. Er hat die Trauer von Robert um seine verlorene große Liebe Francesca so gefühlvoll gesungen, dass ich ihm jedes Wort geglaubt habe, ohne es zu verstehen.

Mein Fazit: Malmö ist eine interessante Hafenstadt (wenn es nicht gerade regnet) mit unglaublich netten und hilfsbereiten Menschen. Und das wunderbar umgesetzte Musical mit einer tollen Cast und einem großartigen Mathias waren die Reise auf alle Fälle wert.

Ulrike (18.12.2018)